Vitamine sind wichtig für die Gesundheit

by Tanja .

vitamineVollwertige Kost – deckt diese immer alles ab? Frisches Obst und Gemüse, Getreide, Milchprodukte, Fisch, Fleisch und vieles mehr, sollte auf einem abwechslungsreichen Speiseplan zu finden sein. Der Körper ist darauf angewiesen, dass man ihn stets mit allen lebenswichtigen Nährstoffen versorgt. Ein Mangel an bestimmten Stoffen macht sich oftmals eher spät bemerkbar, wo es manchmal schon fast zu spät sein könnte. Wer allerdings auf eine gute Ernährung achtet, wird damit keine Probleme bekommen. Zumal in diesen Breiten auch in den kalten Monaten ein sehr vielfältiges Angebot an frischen Waren hat.

Vitamine und warum diese so wichtig sind

Man hört es immer und immer wieder, dass die Vitamine sehr wichtige Nährstoffe sind, die man täglich aufnehmen muss. Grund dafür: der Körper kann sie nicht selber herstellen. Die einzige Ausnahme bildet hier das Vitamin D. Das kann mithilfe von Tageslicht über die Haut vom Körper produziert werden. Aber auch diese Mengen reichen nicht immer aus und das vor allem in den Wintermonaten, wenn man mehr Zeit in geschlossenen Räumen verbringt. Alle anderen Vitamine, wie das Vitamin A, C und die wichtigen B-Vitamine müssen über die Nahrung zugeführt werden. Vitamine spielen schließlich eine essenzielle Rolle in den wichtigen Stoffwechselprozessen des Körpers. Fehlt einem ein bestimmtes Vitamin auf längere Zeit, wird man das zu spüren bekommen.

Wenn Nahrungsergänzung mit Vitaminen nötig wird

Ein durchschnittlicher Erwachsener kann seinen Vitaminhaushalt ohne weiteres über eine abwechslungsreiche Ernährung decken. Aber Sportler, schwangere Frauen und auch chronisch Kranke müssen hin und wieder zu Nahrungsergänzungen mit Vitaminen greifen, weil sie den Bedarf über die Nahrung gar nicht mehr decken können. Es ist immer sehr zu empfehlen, dass man sich zuvor ausgiebig über die Wirkung der Mittel informiert. Der beste Ansprechpartner ist in solchen Fällen der Arzt des Vertrauens. Denn auch Nahrungsergänzung muss richtig dosiert werden, damit sie auch richtig wirken können. Anderenfalls kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen.